Die Crashkurse von fuks e.V. sind Vorbereitungskurse für Klausuren. Dabei ist es unser Anspruch , die Studierenden in der gegebenen Zeit (in der Regel 6 x 90 min) bestmöglich auf die Klausuren vorzubereiten.
Ein Crashkurs beinhaltet sowohl eine kurze Wiederholung des Vorlesungsstoffs, das Rechnen klausurnaher Aufgaben, sowie Ratschläge zum erfolgreichen Absolvieren der Prüfung.

Die Kurse werden von erfahrenen Studierenden gehalten, die bereits Erfahrungen in dem jeweiligen Fachgebiet und im Vermitteln von Vorlesungsstoff haben. Häufig handelt es sich dabei um aktuelle oder ehemalige Tutoren oder Übungsleiter. Der im Crashkurs vermittelte Stoff ist allein im Verantwortungsbereich des jeweiligen Crashkursleiters. fuks e.V. unterstützt lediglich die Organisation und Durchführung der Crashkurse.

Für jeden Crashkurs wird eine Teilnahmegebühr von 15€ erhoben, die von den Teilnehmern am ersten Termin zu entrichten ist. (Bitte die Teilnahmegebühr passend mitbringen!) Den Erlös erhalten die jeweiligen Crashkursleiter.

Die Teilnehmerzahl ist sowohl nach unten als auch nach oben beschränkt. Plätze werden nach dem first-come-first-serve-Prinzip vergeben. Wollt ihr keine Anmeldungen verpassen, so schaut auf unserer Instagram-Seite vorbei.

Corona:

LiebeStudierende,

wir haben uns in den letzten Monaten intensiv Gedanken darüber gemacht, wie wir Euch auch in dieser Zeit Crashkurse ermöglichen können. Leider sind wir dabei auf Probleme gestoßen unter denen es leider unmöglich ist einen Crashkurs anzubieten. Erstens möchten unsere Kursleiter ihre Skripte nicht als PDF an Teilnehmende herausgeben. Wir haben weitgehend Verständnis für diese Haltung, denn sind die Skripte (die immerhin die Hauptarbeit für die Kursleiter ausmachen) einmal digital im Umlaufd, können sie in den nächsten Jahren leicht weiterverbreitet werden. Ein Crashkurs ohne Skript ist aber auf der anderen Seite für die meisten von Euch wenig attraktiv. Des Weiteren können wir für die Veranstaltungen nicht die von uns gewünschte Qualität garantieren, da bei einem Online-Crashkurs nur die Kursleiter verantwortlich für Technik, Ausführung auf digitaler Tafel, Internetanbindung usw. sein können. Weiterhin dürfen wir die Kursgebühren nicht online von Euch erheben, hier müsste alles privat über den Kursleiter laufen. Bei gewohnten Besucherzahlen von über 1000 Studierenden pro Semester in unseren Crashkursen ist es nicht möglich, die Skripte in Papierform unter Einhaltung der vorgeschriebenen Covid-19 Maßnahmen an so viele Studierende auszugeben. Wenn man bedenkt, dass der Audimax zur Zeit mit den geltenden Abstandsregelungen mit nur 36 Personen zu besetzen ist, ist ein Präsenzkurs zur Zeit nicht denkbar. Uns tut es unendlich leid Euch in dieser Klausurenphase alleine zu lassen, dafür entschuldigen wir uns bei Euch. Wir hoffen, dass sich die Covid-19 Lage bis zur Klausurenphase des Wintersemesters 20/21 so weitgehend gelegt hat, dass eine Ausrichtung der Crashkurse wieder ohne Risiken der Gesundheit möglich ist. Bis dahin bitten wir um euer Verständnis für die besondere Lage und wir wünschen euch viel Kraft und Ausdauer im Studiumt.

 

Bleibt Gesund und macht das Beste aus diesem Semester,

Viele liebe Grüße euer fuks Studentenservice-Team

Meinungen der Teilnehmer


FAQ


  1. Ich habe die Anmeldefrist verpasst. Ist es noch möglich nachträglich dem Crashkurs beizutreten?
    Eventuell gibt es noch Restplätze. Bitte schreib eine E-Mail an studentenservice@fuks.org. Wir werden schnellstmöglich antworten, um zu- oder abzusagen.
  2. Ich kann zum ersten Termin nicht erscheinen. Ist es möglich erst beim zweiten oder dritten Termin zu bezahlen und die Materialien zu erhalten?
    Ja, das ist kein Problem. Melde dich einfach vor Beginn der Crashkurseinheit bei dem Referenten. Er wird die Bezahlung abwickeln und dir das Material aushändigen.
  3. Ich kann nicht alle Termine wahrnehmen. Bekomme ich einen Rabatt?
    Leider können wir hier keine Ausnahmen machen. Rabatte sind nicht möglich.
  4. Wie weiß ich, ob ich für den Crashkurs zugelassen bin?
    Du solltest sofort nach deiner Anmeldung eine Bestätigung bekommen. Dort sind dann nochmal alle Informationen zu Terminen und Hörsälen aufgelistet. Falls du keine Mail bekommst und deinen Spam Ordner gecheckt hast kontaktiere uns gerne.
  5. Wer darf an den Crashkursen teilnehmen?
    Grundsätzlich dürfen alle Studenten teilnehmen.
  6. Wer hält die Crashkurse?
    Die Crashkursleiter werden von fuks in einem Auswahlprozess ausgewählt und sind in der Regel (ehemalige) Tutoren in dem jeweiligen Fachgebiet.

Crashkursanmeldung


Für orange hinterlegte Crashkurse ist eine Anmeldung sofort durch anklicken möglich.
Sobald die Terminfindung für das neue Semester abgeschlossen ist, wird die Anmeldung freigeschaltet.



Allgemein


Wirtschaftswissenschaften


Maschinenbau


  • HM I
    • Termin: 5-7.02.2020
    • Crashkursleiter: Arthur Kähm
  • HM III
    • Termin: 18-19.02.2020
    • Crashkursleiter: Arthur Martirosian
  • Thermodynamik I
    • Termin: 2-3.03.2020
    • Crashkursleiter: Marcel Weichel


Informatik & Mathematik



Bauingenieurwesen


Schreib uns an studentenservice@fuks.org oder direkt hier im Kontaktformular:

Dein Name (Pflichtfeld)

Deine E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Deine Nachricht